Scubapro stellt eine neue Lampe vor: NOVA 850 TEC

NOVA 850 TEC

Die neue NOVA 850 TEC – Robust, stark, zuverlässig, einfach zu bedienen!

Leistung, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind bei Unterwasserbeleuchtung der Schlüssel zum Erfolg. Hier ist die neue Nova 850 Tec bei Weitem unschlagbar.

Durch ihr Aluminiumgehäuse ist sie nahezu unzerstörbar und mit dem Drehschalter leicht zu bedienen. Mit einer MOD von 300 m ist sie das stärkste Modell in der Nova Range. Der Fokus wurde auf Anwenderkomfort und Zuverlässigkeit gelegt womit sie sich besonders für anspruchsvolle Tauchgänge und als Backup-Lampe für Tech-Taucher eignet. Die neue Nova 850 TEC ist eine stabile und leicht zu bedienende Single-Modus Tauchlampe und liefert eine intensive Lichtstärke von 850 Lumen mit fokussiertem Strahl. Das macht sie ideal für das Ausleuchten dunkler Bereiche in Wracks oder verdeckten Felsspalten.

Sie wurde mit einem einfach zu bedienenden Drehregler zum Ein- und Ausschalten ausgestattet, der auch mit dicken Handschuhen leicht und komfortabel zu bedienen ist. Mit einem 100%-Modus, dem Drehschalter zum Aktivieren der Lampe und 3C-Batterien bietet sie absolute Funktionseffizienz bei höchster Verlässlichkeit. Der Lampenkörper besteht aus einem starken Aluminiumgehäuse, was sie zugleich leicht, stabil und äußerst robust macht. Das mattschwarze, blau akzentuierte Gehäuse der Lampe vervollständigt den coolen „Tech“-Look.

Spezifikationen in der Übersicht

  • Drehfunktion zum Ein- und Ausschalten
  • Betriebstiefe von bis zu 300 m
  • 850 echte Lumen Lichtstärke
  • Mit CREE XPL-LED
  • 000 Lux auf 1 m
  • CCT (Farbtemperatur) 4200ºK
  • Spot-Abstrahlwinkel 8°
  • Doppelte O-Ring-Dichtung
  • Überdruckventil
  • Bis zu 7 Stunden Brenndauer bei voller Leistung
  • Verlängerte Blende zum Schutz für Taucher und Tiere
  • Maße: 243 × 45 mm
  • Gewicht (mit Batterien): 288 g
  • Betrieb mit 3 C-Zellen (Einwegbatterien oder Akkus (optional erhältlich))


UVP: 140,00 €

Weitere Informationen zur NOVA 850 TEC und zum kompletten Sortiment unter www.scubapro.eu

 

 

 

 

 

 

PM Scubapro vom 27.04.2021