Veranstaltung Eistauch-Fotografie am Weissensee

Foto: Harald Hois

uw photodays white ice am Weissensee 10. bis 13. Februar 2022

Eistauchen gilt als ganz besonderes Abenteuer. Das einzigartige Eiserlebnis wird am Weissensee in Kärnten Wirklichkeit. Der 6,5 km² große Weissensee ist die größte beständig zufrierende und auch präparierte Natureisfläche Europas.

Eistauchen fasziniert! Die durch die Eisdecke scheinende Sonne bricht sich im Eis und zaubert faszinierende Lichteffekte ins klare Wasser. Im Februar bedeckt White Ice den See, doch mit etwas Glück erhaschen wir da und dort auch das eine oder andere Spiegeleis.
Die uw photodays gelten seit vielen Jahren als die führende Veranstaltung in der Unterwasser-Fotografie, bei der die Teilnehmer ihr Wissen und Können weiterentwickeln. 2022 gehen die uw photodays zum zweiten Mal unters Eis: von 10 bis 13. Februar 2022 steht die Eistauch-Fotografie im Fokus des viertägigen Events. Renommierte Workshopleiter führen die Gäste durch das Workshop-Programm und bieten eine erlesene Auswahl an Eistauch-Workshops – für Einsteiger und Interessierte gleichermaßen wir für UW-Fotos-Profis.

In Kleingruppen (maximal 10 Teilnehmer) werden in einer Art Rotationsprinzip, die eintägigen Praxisworkshops durchlaufen. Die Anwendung des vorab theoretisch vermittelten Wissens bei den vom jeweiligen Workshopleiter betreuten Praxistauchgängen und einem ausführlichen Debriefing inklusive Bildbesprechung, sind die wichtigsten Faktoren für die Weiterentwicklung.
Die Workshopleiter:
Georg Nies – Lichtspiele unter Eis
Herbert Meyrl – Modell & Eis
Harald Hois – Gumpe in Eis

Was ist alles drin bei den uw photodays white ice am Weissensee 2022?

    • 4-Tage-Eventteilnahme bei den uw photodays white ice 2022, 10. bis 13. Februar 2022 (Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl bzw. Verfügbarkeit; wer zuerst kommt …)
      • Fachvorträge & Präsentationen
      • Workshops für Einsteiger & Fortgeschrittene & Interessierte
      • Workshop-Tauchgänge
      • Unterwasser-Foto-Equipment-Tests 
    • täglich vorbereitete und abgesicherte Eislöcher
    • Eistauchequipment (Leinen, Karabiner, Aufrollvorrichtung)
    • Tee am Eis
    • Equipment-Depot in den Tauchbasen
    • Logistik (ev. Transfer zu den Eislöchern – je nach Location)
    • Luftfüllungen für alle Tauchgänge
    • Eistauchen „non-limit“
    • Unterwasser-Fototest-Equipment je nach Verfügbarkeit
    • Fotoequipment je nach Verfügbarkeit zum Ausprobieren
    • Unterbringung & kulinarische Köstlichkeiten im Standard-Doppelzimmer auf Basis Halbpension von 10. bis 13. Februar 2022 im Arlbergerhof am Weissensee

Kosten: 4-Tage-Eventteilnahme zum Preis von € 666,- für Taucher und € 414,- für nichttauchende Begleitpersonen
(Getränke & Tauchleihequipment sind im Teilnahmebetrag nicht inkludiert. Bei Alleiniger Nutzung eines Doppelzimmer, € 15,00/Nacht Aufzahlung).

Veranstalter: Harald Hois, Wiesleiten 20, 4201 Gramastetten, Telefon: +43-664-5402123, mailto: office@haraldhois.com
www.haraldhois.com

Text und Foto: HH