Rebreather-Gemeinde trifft sich in Safaga

Zum fünften mal treffen sich Tech-Diving-Spezialisten und Rebreather-Enthusiasten im ägytischen Safaga. Rund 70 Teilnehmer werden am 19. Juni auf der Orca-Tauchbasis erwartet. Während die Tage der „Stillen Woche“ im Zeichen des gemeinsamen Tauchens stehen, gibt es abends bei verschiedenen Vorträgen neues auch der Tech-Diving-Szene. So sind etwa Hersteller wie AP, JJ-CCR, Submatix oder Hollis und andere vertreten. Mit Bonex ist auch ein Vertreter aus dem Scooter-Bereich dabei. Von Verbandsseite haben sich PADI, VdST, IART und IANTD angekündigt.

Stille Wochen am Roten Meer

Stille Wochen am Roten Meer

Den Tech-Divern stehen an diesen Tagen drei Boote zur Verfügung, die sie vor allem zum Panoramariff und nach Abu Kafan bringen, wo tiefe Tauchgänge vorgesehen sind. Doch das Center am Orca-Village ist nicht der einzige Standort des Rebreather-Events. Auf der Orca-Basis in Soma Bay ist im Rahmen der Reabreather-Wochen auch ein Schnuppertauchen vorgesehen, unter anderem mit dem Explorer von Hollis, der vor allem Neulingen auf vergleichweise einfache Art die neue Welt des Kreislaufgeräte-Tauchens schmackhaft machen soll.

 

Text und Foto: psk