Abtauchen ganz nah oder weit entfernt

Von Juli 14, 2020 Alle Keine Kommentare
Covershot: Werner Thiele

Ab sofort gibt es die neue Silent World Nr. 59, es ist die Ausgabe 2-2020

In einem Tauchmagazin das viermal im Jahr – so wie unsere Silent World – erscheint, ist es nicht leicht, sich zum Thema Coronapandemie zu äußern. Zu schnell ändert sich die Sachlage. Das ist die Stunde für Tageszeitungen, Fernsehen und besonders Onlinemedien, die laufend ihre Berichterstattung aktualisieren. Jeder von uns hat über Corona alles Mögliche gelesen und gehört. Und kaum ist eine Zeile geschrieben, wird sie von neuen Schlagzeilen in den Medien abgelöst.

Wie nachhaltig diese wiederum sind – wir werden es sehen …

In der vorliegenden Silent World geht der Blick jedenfalls nach vorn. Angefangen mit Tauchzielen in Deutschland über zwei Nahziele an der Costa Brava, die bequem mit dem Auto erreicht werden können. Und wir berichten von entfernten Tauchgebieten wie Honduras, Christmas Island, die Banda Sea, Mauritius oder Fidschi, die bei uns eher noch wenig bekannt sind. In einem Portfolio zeigen wir sensationelle ganzseitige Hochformat-Bildern von einem Fotografen aus den Bahamas, Andrè Musgrove, der viele seiner fantastischen Bilder als Freitaucher gemacht hat.

Und schließlich gibt es noch unsere Reportage über das spektakuläre Making-of des wunderbaren Films „Coral Gardener“. Denn der Schutz der Korallenriffe und die Faszination, in diesen zu tauchen, sind zu allen Zeiten aktuell.

Und weil wir immer wieder mal gefragt werden: Die neue Silent World gibt es nicht einfach an jedem Kiosk zu kaufen. Ihr findet sie normalerweise in ausgewählten Tauchshops in Deutschland, Österreich und Schweiz, aber auch in Bahnhofs- und Flughafen-Zeitschriftenhandel.

Ein Abo ist natürlich auch keine schlechte Idee, dann kommt die Silent World frei Haus.  Silent World erscheint vier Mal im Jahr, ein Jahresabonnement kostet 19,90 Euro.

Text: MK Covershot: Werner Thiele